Informationen zum Datenschutz

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:
keyper GmbH, Rosengasse 2, 2700 Wiener Neustadt, Österreich
E-Mail: datenschutz@c19t.st   

1.     Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 DSGVO

Zwecke, für die Ihre Daten verarbeitet werden:

Auf dieser Website können Sie sich zur Durchführung von COVID-19 Tests anmelden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in Erfüllung dieses Zwecks.

Die personenbezogenen Daten werden automatisch nach längstens 28 Tagen gelöscht, bei der Anmeldung können Sie die gewünschte Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sofort nach Feststellung und Übermittlung des Testergebnisses bekanntgeben.

Weiters werden Ihre personenbezogenen Daten überdies zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Bearbeitung und Beantwortung von Support-Anfragen
  • Erstellung anonymisierter Auswertungen (Nutzungsstatistiken) und
  • Sicherheitsmaßnahmen (Erkennung und Abwehr von Angriffen auf das Portal oder die IT- Infrastruktur)

Rechtsgrundlage(n), aufgrund derer wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung sowie des überwiegenden berechtigten Interesses.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zu einem Test ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich ist. Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich in dem Fall bitte an datenschutz@c19t.st. Sollten Sie die Ein-willigung widerrufen, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum erfolgten Widerruf nicht berührt.

Das überwiegende berechtigte Interesse besteht darin, die Website weiter zu entwickeln, nutzerfreundlich zu gestalten und vor Angriffen zu schützen.

Wer Ihre personenbezogenen Daten erhält (Empfänger):

Im Zuge der Anmeldung wählen Sie einen Testanbieter oder -standort für die Testdurchführung. Mit der Testung beauftragte Personen können Ihre Daten zur Identitätsfeststellung vor dem Test einsehen.

Testergebnisse werden an Ihre angegebene E-Mail und/oder Telefonnummer gesendet und entsprechend der gesetzlichen Grundlage in der Schweiz an das BAG gemeldet.

Die Leistungsverrechnung erfolgt anhand der personenbezogenen Daten und Angaben zum Test (ohne Testergebnis) mit der jeweiligen Krankenversicherung.

Auftragsverarbeiter ist die keyper GmbH (Österreich). Als Sub-Auftragsverarbeiter für die Terminanmeldung fungiert die eTermin GmbH (Schweiz), für die Zustellung der Ergebnisse per SMS die „websms.at“ Link Mobility Austria GmbH (Österreich). Die IT-Dienstleistungen setzen auf der keyper-Basisinfrastruktur (Rechenzentren bei Amazon AWS innder-halb der EU) auf und unterliegen der EU DSGVO.

Wie lange die Daten gespeichert werden (Speicherdauer):

Ihre Daten werden nach Erfüllung des Verarbeitungszwecks unmittelbar nach dem Test oder nach längstens 28 Tagen automatisch gelöscht.

Analyse Tools:

Auf dieser Website wird “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) genutzt. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand ver-schiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getä-tigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das überwiegende berechtigte Interesse besteht darin die Website vor missbräuchlicher automatisierter Ausspä-hung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

2.     Datenschutzrechtliche Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO in die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Durchführung von COVID-19 Tests

Eine Anmeldung zu einer Testdurchführung auf freiwilliger Basis im Rahmen der Bekämpfung von COVID-19 ist nur möglich, wenn Sie der damit einhergehenden Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung erteilen.

Nach der Durchführung der Testung werden Sie per E-Mail und/oder Telefon (SMS) über das Ergebnis Ihres Tests informiert.

Testergebnisse werden aufgrund gesetzlicher Vorgaben an das Bundesamt für Gesund-heit (BAG) gemeldet.

Die mit der Durchführung der Testung beauftragte Personen dürfen Ihre Daten im dazu erforderlichen Ausmaß einsehen.

Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an widerruf@c19t.st widerrufen werden. Die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Datenverarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Im Falle einer positiven Testung entfaltet ein Widerruf dieser Einwilligung insoweit keine Rechtswirkungen, als nach den vom BAG eingesetzte Maßnahmen und Verordnungen eine entsprechende Meldung an das BAG zu erstatten ist und diese weiteren Maßnah-men nach sich zieht.

Die verarbeiteten Daten werden vor dem Zugriff Nichtberechtigter gesichert gespeichert und nach Erfüllung des Verarbeitungszwecks nach längstens vier Wochen gelöscht.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten gesetzlicher Vertreter erfolgt auf Grundlage der jeweils anwendbaren Materiengesetze (ABGB für Obsorgeberechtigte, Kinder- und Jugendhilfegesetze, Erwachsenenschutzgesetz für Erwachsenenvertreter, etc.).

3.     Ihre Rechte

Ihnen kommen die Rechte aus der DSGVO und dem DSG zu, das heißt Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Daten-übertragbarkeit sowie ein Widerspruchsrecht.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen österreichisches oder europäisches Recht verstößt, haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutz-behörde (E-Mail: dsb@dsb.gv.at; Barichgasse 40-42, 1030 Wien).

Wiener Neustadt, im Oktober 2021